mobile Menü

Kann man Glück lernen?

In anstrengenden und herausfordernden Zeiten ist es immer wieder gut sich temporär von dem news live ticker über die aktuellen Ereignisse zu distanzieren.
Nicht nur soziale Distanz ist jetzt zu wahren, sondern durchaus auch hie und da die mentale um genau da auch gesund zu bleiben.
Aus diesem Grund haben wir den wunderbaren LEUCHTPUNKTE TALK über das Glück, der im September 2016 stattgefunden hat, nun als Video on Demand online gestellt und für Sie verfügbar gemacht.


Alle jene von Ihnen, die damals live dabei waren, können sich sicher gut an einen sehr inspirierenden Abend mit Dr. Ha Vinh Tho und Claudia Stöckl erinnern.
Ein Abend, an dem Dr. Ha Vinh Tho darauf hingewiesen hat wie der Unterschied zwischen dem Bruttonationalglück Bhutans und unserem Bruttoinlandsprodukt zu verstehen ist. Möglicherweise Gedanken, die einem jetzt durch den Kopf gehen aufgrund der aktuellen Ereignisse. Ein absolutes highlight des Abends war die Anwesenheit von Bruder David Steindl Rast am Ende auf der Bühne.

Die Ankündigung von 2016
Die Ankündigung des Leuchtpunkte Talks 2016

Kann man Glück lernen?

Bruttoinlandsprodukt (BIP) versus Bruttonationalglück (GNH)
So der Titel der Veranstaltung damals.

Dr. Ha Vinh Tho war der Programdirector des Gross National Happiness (GNH) Centre in Bhutan. Er hat Psychologie und Erziehungswissenschaften in der Schweiz studiert, und über östliche und westliche Spiritualität in der Erwachsenenbildung promoviert. Er hat viele Jahre die Trainings- und Bildungsabteilung beim Internationalen Komitee des Roten Kreuzes geleitet und darüber hinaus  ist er buddhistischer Zen Lehrer.  Claudia Stöckl hat uns allen, die damals dabei waren, durch ihre Moderation einen sehr schönen Abend beschert.

Bleiben Sie gesund, achtsam und zuversichtlich. Irgendwann haben wir die Krise überstanden und erleben ein neues Miteinander und Bewusstsein – das wäre uns allen zu wünschen.

Alles Gute wünscht Ihnen die
Agentur Leuchtpunkte